Avicenna und der Kanon der Medizin

Avicenna ist der bekannteste arabisch-persische Arzt des Mittelalter (980-1037).  Er verfasste über 96 Bücher auf vielen Gebieten.
Seine herrausragendste Leistung war die Erstellung des "Kanons der Medizin" (Al Qānūn fi al-Tibb).

Wer sich für diesen berühmten Mediziner des Mittelalters, sein Wirken und sein Leben interessiert sei auf den Übersichtsartikel bei wikipedia oder unseren Hintergrundinformation auf dieser Website verwiesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Avicenna

http://www.esuq.de/arabische-medizin.htm

Millionen Menschen ist Avicenna aus dem 1980er-Jahre-Bestseller "Medicus" (von Noah Gordon) bekannt.

Der Autor dieses Beitrags, Dr. med. Hatem Bustami, ist Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren, der gebürtig aus Jordanien stammt. Er hat den 4-bändigen" Kanon der Medizin" samt Inhaltsverzeichnis in arabischer Sprache vorliegen.

Unser Autor wird hier auf der Website regelmäßig Krankheitsbilder, die von Avicenna beschrieben und behandelt wurden, übersetzen aus dem arabischen Originaltext ins Deutsche und an dieser Stelle vorstellen.

Dabei wird versucht die  jeweiligen Erkrankungen aus dem "Kanon der Medizin" mit der heutigen Symptombeschreibung der modernen Schulmedizin zu vergleichen.

An Naturheilverfahren  interessierte Menschen werden erstaunt feststellen, dass die heutigen Behandlungsmethoden aus der Naturheilkunde mit den damals bereits von Avicenna beschriebenen Methoden meist übereinstimmen.

Der erste Beitrag wird sich mit Infekten der oberen Atemwege befassen.